rz-Logo

1. Montagsdemo in Glauchau

Klaus Wallmann sen. || Datum: 03.10.2006

1. Montagsdemo in Glauchau

Trotz des naßkalten Wetters trafen sich gestern um 17.30 Uhr 91 Menschen zur 1. Montagsdemo in Glauchau vor dem Landratsamt, um ihre Stimmen gegen den fortschreitenden Sozialkahlschlag in Deutschland zu erheben.

Nachdem die Initiatorin der Montagsdemo, Frau Chares, den Demonstranten die diversen Auflagen des Ordnungsamtes zur Kenntnis gebracht hatte - so durften z.B. die Treppenstufen des Landratsamtes natürlich nicht betreten werden und auch Trillerpfeifen waren unerwünscht - machte sie an ihrer eigenen Lebensgeschichte deutlich, warum sie es für nötig hält, den Protest gegen die volksfeindliche Politik der Merkel-Müntefering-Regierung zu verstärken. Dafür erhielt sie viel Beifall.

Drei Teilnehmer der Zwickauer Montagsdemo waren nach Glauchau gekommen, um die solidarischen Grüße des dortigen "Aktionsbündnisses gegen Agenda 2010 und Sozialkahlschlag" zu überbringen. Er begrüßte, daß auch die Glauchauer mit ihrem Transparent die alten Losung der Montagsdemobewegung "Weg mit Hartz IV! Das Volk sind wir!" aufgegriffen haben, auch wenn es ja längst nicht mehr nur um die Hartz-Gesetze geht. Doch gerade diese Gesetze sind zu einem Symbol für die Politik der Monopolregierungen geworden. Der Zwickauer Sprecher wünschte der Glauchauer Montagsdemo viel Erfolg und Durchhaltevermögen, und sicherte die Unterstützung der Zwickauer Montagsdemo zu, wobei er nicht vergaß darauf hinzuweisen, daß Solidarität keine Einbahnstraße ist.

Der Einladung zur Demo war auch der Bundestagsabgeordnete Jörg Wunderlich, DIE LINKE, gefolgt. Auch er wandte sich den Hartz-Gesetzen und dessen sogenanntem "Optimierungsgesetz" zu. Deutlich widersprach er der Hetze gegen Arbeitslose, die angeblich den Sozialstaat mißbrauchen. Genauso stellte er dar, daß an der von bürgerlichen Politikern so gern hochgespielten "Kostenlawine" nichts dran ist. Auch er forderte klipp und klar: Hartz IV muß weg!

Zum Schluß bedankte sich Frau Chares für das zahlreiche Erscheinen und kündigte die nächste Glauchauer Montagsdemo für den 06.11.2006 am gleichen Ort und zur gleichen Zeit an.

Klaus Wallmann sen.

Zurück Ihre Meinung ist gefragt. Zum Anfang