rz-Logo

Leser-Meinungen

Lindbüchl/Raach || Datum: 29.04.2005

Leser-Meinungen

Zwei Leserzuschriften erreichten mich diese Woche.
Der erste beschäftigt sich mit dem Beitrag Zur "Beitragssenkung" der Krankenkassen

Über die genaue Umlegung der Beitragssenkung von 0,9% und die damit gestiegenen Beiträge der Arbeitnehmer bin ich leider erst jetzt durch einen Zufall aufmerksam geworden. Ich denke es ist ca. 80% der Arbeitnehmer nicht bewußt, dass es sich um eine sehr versteckte Beitragserhöhung für den Arbeitnehmer und eine Beitragssenkung für den Arbeitgeber handelt, der mal wieder auf dem Rücken des dumm (gehaltenen) Bürgers ausgetragen wird. "Betrug" ist hier das richtige Wort.

Michael Lindbüchl



Der zweite beweist, daß nicht nur "Freie Presse"-Leser der Meinung sind, daß die bürgerlichen Medien sie bewußt verdummen wollen, und bezieht sich auf den Beitrag
Das durchsichtige Rollenspiel", FP 19.04.2005, S.4

Was die StZ (Stuttgarter Zeitung - K.W.) heute als Kehrtwende in der Fischer-Verfehlung hingelegt hat, ist nur noch mit dem Opportunismus zur endgültigen NS-Machtübernahme zu vergleichen. Mir graut vor diesen Zuständen, die ohne Not eingenommen werden.
Um daran nicht weiter leiden und im Sinne unserer Enkel keine Verantwortung tragen zu müssen, habe ich unser langjähriges Leserverhältnis sofort gekündigt. Es ist ein Skandal, wie die Öffentlichkeit kuscht und die "kritischen Medien" sich der Tagesopportunität beugen! Ein neuer Faschismus grüßt!!

Wolfgang Raach



Die Meinung von Leserbriefschreibern muß nicht mit der Meinung des Eigentümers von http://randzone.nickss.de übereinstimmen.

Zurück Ihre Meinung ist gefragt. Zum Anfang