rz-Logo

Leser-Meinung zum Leserbrief vom 19.04.2005

Alexander Krüger || Datum: 21.04.2005

Leser-Meinung zum Leserbrief vom 19.04.2005

Gestern erreichte mich folgender Leserbrief, der sich auf den Leserbrief zum Artikel "Das durchsichtige Rollenspiel", FP 19.04.2005, S.4 bezieht.



"Die "Freie Presse" ist offensichtlich seit geraumer Zeit verstärkt einer Zensur unterworfen, was auch das Nichtvorhandensein eines Diskussionsforums erklärt. Das aber wird gebraucht, wenn man zu einer optimalen Meinung und zu zu einer maximalen Umsetzung dieser kommen will.
Denn ohne Berücksichtigung der Belange breiter Schichten bleibt jeder Staat ein faschistoider Selbstbedienungsladen für all die, die den Steuermitteln am nächsten sind, mit dem Ergebnis, daß das "doofe Volk" immer mehr verkommt.

Auch stellt sich für mich die Frage, wer das Abdrosseln unserer Wirtschaft gefördert hat und warum alle hochrangigen Politiker zu diesem Prozess schweigen? Was versteht Herr Schröder unter Verantwortung für das deutsche Volkt und wie hat er seinen Regierungseid begriffen?
Erhält er nach Abschluß seiner Zerstörungspolitik noch das Recht, vom Volk finanzierte Sonderbezüge zu kassieren oder verabschiedet er sich wie Hitler mit der Bemerkung, daß das deutsche Volk seiner nicht Wert war?
Und schließlich: Warum hat die Oposition nicht schon längst die Vertrauensfrage gestellt?

Vielleicht sollte man unter der Überschrift: "Was taugt unsere Demokratie national und international wirklich und warum mißbraucht man das deutsche Volk aufs Neue?" eine alte Frage neu beleben.

MfG Alexander Krüger"



Die Meinung von Leserbriefschreibern muß nicht mit der Meinung des Eigentümers von http://randzone.nickss.de übereinstimmen.

Zurück Ihre Meinung ist gefragt. Zum Anfang